April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 31 01 02 03 04 05 06
15 07 08 09 10 11 12 13
16 14 15 16 17 18 19 20
17 21 22 23 24 25 26 27
18 28 29 30 01 02 03 04

18.05.2014

20th International Symposium on Microsomes and Drug Oxidations

18.05.2014 - 22.05.2014
Stuttgart, Germany

17.06.2014

Systems Biology of Human Disease 2014

17.06.2014 - 19.06.2014
Boston, United States

21.07.2014

Quantitative Biology: Current concepts and tools for microbial strain and process development

21.07.2014 - 25.07.2014
Berlin, Germany

10.09.2014

SASB 2014 - 5th International Workshop on Static Analysis and Systems Biology

10.09.2014
Munich, Germany

14.09.2014

International Systems Biology Conference

14.09.2014 - 18.09.2014
Melbourne, Australia

 

SucheVeranstaltungen



Suchen

 

Systembiologie in Deutschland

Willkommen bei systembiologie.de, dem Portal für systembiologische Forschung in Deutschland.

Systembiologie widmet sich der Erforschung biologischer Prozesse auf der Systemebene. Sie will ein Gesamtbild schaffen von den dynamischen Vorgängen des Lebens unter Einbeziehung sämtlicher Ebenen – vom Genom über das Proteom bis hin zur kompletten Zelle oder gar einem vollständigen Organismus. Dazu verknüpft sie quantitative Methoden aus der Molekularbiologie mit dem Wissen aus Mathematik, Informatik und Systemwissenschaften. In einem iterativen Prozess zwischen Laborexperiment und Modellierung im Computer werden mathematische Konzepte auf biologische Systeme angewandt.

Das BMBF hat das große Innovationspotential der Systembiologie frühzeitig erkannt und der Förderung dieses jungen Wissenschaftszweiges als bedeutenden Bestandteil der Hightech-Initiative der Bundesregierung einen hohen Stellenwert eingeräumt.

 

Kostenlos - lesen oder bestellen Sie unser Magazin


Bewerbung MTZ Award 2014



Weitere Informationen hier.

BMBF-Initiativen

Weitere Informationen zu den verschiedenen Systembiologie-Initiativen des BMBF finden Sie hier.

Deutsches Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur

e:Med: Maßnahmen zur Etablierung der Systemmedizin

Gefördert von:

MTZ Stiftung