Ausbildung

YouTuberin Lisa Ruhfus mit Infektionsforscher Alexander Westermann

YouTuberin trifft Nachwuchs

Wie wird man eigentlich Forscher? Was ist faszinierend an diesem Beruf? Und wie sieht der Alltag eines Wissenschaftlers aus? Das wollte die YouTuberin Lisa Ruhfus herausfinden und hat zwei Nachwuchsforscher aus der Systembiologie bei der Arbeit begleitet.

Studenten im Hörsaal

Quelle: 5D fotografie, T. Doerk

Studiengänge

Systembiologie – kann man das eigentlich studieren? Dieses Forschungsfeld ist noch recht jung und dynamisch, doch die Antwort lautet eindeutig: Ja. Hier finden Sie eine Übersicht aller Systembiologie-Studiengänge in Deutschland.

Junge Forscherin bei der Arbeit

Quelle: Andrei Malov/iStock/Thinkstock

MTZ-Award

Nachwuchswissenschaftler können sich mit ihrer Dissertation für den "MTZ-Award for Medical Systems Biology" bewerben. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen.

Quelle: 5D fotografie, T. Doerk

Systembiologie-Zentren

Verschiedene Disziplinen unter einen Dach zu vereinen und damit den wissenschaftlichen Austausch zu erleichtern - das ist die Grundidee hinter dem Aufbau von Systembiologie-Zentren. Inzwischen gibt es mehrere Standorte in Deutschland.

Das Magazin für Systembiologie

Haben Sie Interesse an weiteren Berichten aus dem Forschungsalltag? Hier können Sie die aktuelle und ältere Ausgaben der Zeitschrift systembiologie.de herunterladen oder abonnieren.