Nationale Fördermaßnahmen

LiSyM

Im „Forschungsnetz Systemmedizin der Leber - LiSyM″ sollen mithilfe der Systembiologie übergreifende Schlüsselprozesse identifiziert werden, die zur Entstehung von Lebererkrankungen führen.

e:ToP

Mit der Maßnahme „e:ToP - Innovative Toxikologie zur Reduzierung von Tierversuchen″ fördert das BMBF gezielt die Entwicklung alternativer toxikologischer Teststrategien. Die Systembiologie eröffnet hierbei ganz neue Wege.

i:DSem

Die Fördermaßnahme „i:DSem – Integrative Datensemantik in der Systemmedizin“ treibt die Suche nach Lösungen für die computergestützte Analyse und Weiterverarbeitung großer, heterogener Datenmengen voran.

de.NBI

Mithilfe des Deutschen Netzwerks für Bioinformatik-Infrastruktur (de.NBI) soll eine thematisch umfassende und nachhaltige IT-Basis für die gesamte lebenswissenschaftliche Forschung aufgebaut werden.

e:Med

Im Rahmen des Forschungs- und Förderkonzeptes „e:Med– Maßnahmen zur Etablierung der Systemmedizin werden Projekte finanziert, die einen wichtigen Beitrag zur "Individualisierten Medizin" leisten können.

CancerSys

Im Rahmen der Förderinitiative CancerSys - Systembiologie in der Krebsforschung werden neue Therapieansätze entwickelt, um auch bei schwer behandelbaren Krebsleiden entscheidende Fortschritte erzielen zu können.

GerontoSys

Mit der Fördermaßnahme GerontoSys - Systembiologie für die Gesundheit im Alter wird die systembiologische Erforschung des komplexen Zusammenspiels altersbedingter Prozesse unterstützt.

Virtuelle Leber

Das Kompetenznetz „Die Virtuelle Leber“ strebt die Entwicklung eines mathematischen Lebermodells mithilfe des systembiologischen Forschungsansatzes an, das die Funktion der menschlichen Leber modellhaft abbildet.