Nationale Fördermaßnahmen

Massenspektrometrie

Mit der Maßnahme "Forschungskerne für Massenspektrometrie in der Systemmedizin" bringt das BMBF die Nutzung dieser wegweisenden Technologie in der systemmedizinischen Forschung voran.

 Culture Challenge

Der Kreativworkshop „Culture Challenge″am 26. und 27. März 2019 in Berlin bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine exklusive Plattform für die Entwicklung neuer Ideen.

e:Med

Im Rahmen des Forschungs- und Förderkonzeptes „e:Med– Maßnahmen zur Etablierung der Systemmedizin werden Projekte finanziert, die einen wichtigen Beitrag zur "Individualisierten Medizin" leisten können.

In vitro-Challenge

Beim Kreativworkshops in vitro-Challenge″ am 19. und 20. Juni 2018 in Berlin wurden fünf Gewinnerteams ausgewählt und zur Förderung empfohlen.

e:Bio

Der "e:Bio - Innovationswettbewerb" bietet systembiologisch orientierter Forschung in Deutschland einen Rahmen für exzellente Wissenschaft, Infrastrukturaufbau und Vernetzung. 

LiSyM

Im „Forschungsnetz Systemmedizin der Leber - LiSyM″ sollen mithilfe der Systembiologie übergreifende Schlüsselprozesse identifiziert werden, die zur Entstehung von Lebererkrankungen führen.

e:ToP

Mit der Maßnahme „e:ToP - Innovative Toxikologie zur Reduzierung von Tierversuchen″ fördert das BMBF gezielt die Entwicklung alternativer toxikologischer Teststrategien. Die Systembiologie eröffnet hierbei ganz neue Wege.

de.NBI

Mithilfe des Deutschen Netzwerks für Bioinformatik-Infrastruktur (de.NBI) soll eine thematisch umfassende und nachhaltige IT-Basis für die gesamte lebenswissenschaftliche Forschung aufgebaut werden.

i:DSem

Die Fördermaßnahme „i:DSem – Integrative Datensemantik in der Systemmedizin“ treibt die Suche nach Lösungen für die computergestützte Analyse und Weiterverarbeitung großer, heterogener Datenmengen voran.